Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten

hier finden Sie einige ausgewählte Informationen über Dresden und Umgebung für Ihren Aufenthalt. Zu weiteren Informationen können Sie sich auch an unsere Pension wenden.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Dresden und Umgebung

Dresden - Brühlsche Terrasse, Frauenkirche, Schaufelraddampfer - Foto: ©die-infoseiten.de

Dresden bietet neben Sehenswürdigkeiten wie Frauenkirche, Semperoper und Dresdner Zwinger auch eine Vielzahl von Ausflugszielen: Schloss Pillnitz, Wildgehege Moritzburg, die Dresdner Heide, der Große Garten Dresden, die Kunsthofpassage in der Neustadt, Rhododendronpark in Wachwitz u.v.m. Auch die Sächsische Schweiz, Meißen oder Radebeul sind einen Abstecher wert und gar nicht so weit!

 die-infoseiten.de →

Fissels Gaststätte in Dresden Klotzsche

EingangEin Familienbetrieb, der als gemütliche Speisegaststätte in Dresden Klotzsche seit fast 100 Jahren bekannt ist.  Serviert wird gute bürgerliche Küche mit Speisen, die in Sachsen bekannt und beliebt sind. Schauen Sie vorbei: auf ein „Bierchen“ oder zu einen gemütlichen Abend.

zur Gaststätte →

 

Erleben Sie die Weinführungen der Sächsischen Vinothek

Während der individuellen Weinbergsführung werden fünf Weine aus der Region direkt am Rebstock gereicht. Der Winzer selbst gibt Einblick in die Geschichte und den Anbau des Weines im Elbtal. Dabei schweift der Blick über Radebeul und Dresden bis zum Erzgebirge und in die Sächsische Schweiz.

zu den Weinführungen →

Ein Ausflug mit der Sächsischen Dampfschiffahrt

Eine Fahrt mit den charmanten, historischen Schaufelraddampfer der Sächsischen Dampfschiffahrt ist ein Muss für jeden Dresden-Besuch.

Die Schiffe starten am Terrassenufer in der Dresdner City. Wählen kann man zwischen verschiedenen Linienfahrten Richtung Meißen oder in die Sächsische Schweiz. Auch werden unterschiedliche Veranstaltungsfahrten angeboten wie z.B. die beliebten Dixielandfahrten.

zur Sächsischen Dampfschiffahrt →

Kleinbauernmuseum Reitzendorf Heimatverein Schönfelder Hochland e.V.

Das Kleinbauernmuseum in Reitzendorf ist ein vollständig erhaltener Kleinbauernhof, wie er für das Schönfelder Hochland typisch und in der Anlage und Ausstattung unverwechselbar war. Es ist ein Dreiseithof aus dem 19. Jahrhundert. Nicht einzelne Gegenstände sind mehr oder weniger zufällig aufgestellt, sondern die Einrichtung im Wohn-Stall-Haus, von der Stube über die Kammern bis zum Kuhstall, die Werkzeuge und Arbeitsgeräte in der Scheune und ebenso die Acker- und Transportgeräte sind vollständig so erhalten, wie sie auf dem Hof bis etwa 1950 in Gebrauch waren.

Kleinbauernmuseum Reitzendorf →

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen